Dr. med. Klaus Heil
Facharzt für Orthopädie-Rheumatologie Schwerpunktzentrum Osteologie­ minimalinvasive Schmerztherapie an der Wirbelsäule

 

Schmerztherapie an der Wirbelsäule

Es ist relativ unwichtig was der Radiologe für einen Befund erhebt im MRT, behandelt wird kein schwarz-weißes Bild, sondern ihre Symptome. Man könnte auch meinen, daß insbesondere Neurochirurgen häufig einen radiologischen Befund operieren. Rund 80% der Operationen an der Wirbelsäule sind nicht erforderlich, vergleichen Sie hierzu Presseberichte, die auf Nachuntersuchungen der Krankenkassen erstellt wurden.

Häufig reicht die Anamnese und der körperlich neurologische Befund aus, um ein­en Patienten adäquat sogenannt interventionell mit Hilfe eines Röntgen C - Bogen zu behandeln. Man muß es nur gelernt haben und können. 

Folgen Sie einfach den weiteren Ausführungen.